Horst Behnken

Horst Behnken

Zu meiner Person:

  • Beruf: Kommunikationswirt (Rentner)
  • 68 Jahre alt, geb. in Hamburg
  • verheiratet
  • seit 15 Jahren glücklicher Jesteburger
  • Freizeitbeschäftigungen: Meine Frau, unser Hund und Musik

Was kann ich in die Ratsarbeit einbringen?

  • Industriekaufmann und Studium Kommunikationswirtschaft
  • Erfahrungen

Warum ich mich in Jesteburg politisch engagiere?

Bei der letzten Kommunalwahl 2016 auf Anhieb fast ein Viertel der abgegebenen Stimmen geholt – ein sensationeller Erfolg und eine „schallende Ohrfeige“ für die Politik von CDU, SPD und Grünen.

Die UWG Jes! hat dieses erreicht, indem sie versprochen hat: „100% Klüngelfrei“. Dieses Versprechen hat die UWG Jes! gegen alle Widerstände der anderen Parteien eingehalten. Ich werde dazu beitragen, dass wir weiterhin sagen können – Versprochen, gehalten!

FÜR folgende Schwerpunkte möchte ich mich persönlich in der Ratsarbeit einsetzen:

  • eine bessere „Vermarktung“ Jesteburgs, das wahrlich mehr zu bieten hat als den Bossard
  • eine Verkehrsanbindung (Bahnhof), Wirtschafts- und Kulturpolitik, die das Ortszentrum auch als solches begreift und das dort schlummernde Potential endlich besser nutzt
  • eine gezielte Nachwuchsförderung in den ortsansässigen Vereinen und eine wesentlich stärkere Unterstützung der ehrenamtlich Tätigen

Kommentare sind geschlossen.