Ursula Müller

Ursula Müller

Zu meiner Person:

  • Jahrgang 1941, geb. in Hamburg
  • Beruf: Kontaktassistentin/Werbeagentur
  • 1968 geheiratet – 2001 verwitwet
  • 1 Sohn (geb. 1970), 1 Tochter (geb. 1978)
  • seit 1969 glückliche Jesteburgerin
  • Gründungsmitglied der UWG Jes!

Was kann ich in die Ratsarbeit einbringen?

  • Erfahrungen aus der Mitarbeit in der Grundschule und im Elternrat des AEG (Vorstand und Stadtelternrat, div. andere schulische Aktivitäten, z.B. die Einführung des „Gesunden Frühstück“ am AEG)
  • 1996 habe ich die HARBURGER TAFEL gegründet und diese 20 Jahre geleitet, im Laden mitgearbeitet, als Beifahrerin geholfen, die Kundenlisten geführt, potenzielle Sponsoren besucht und erfolgreich geworben, Praktikanten unterrichtet und Mitgliederversammlungen geführt und protokolliert. Bei aller Arbeit hat es mir viel Spaß bereitet. Mir liegen die soziale Arbeit und die Schulen sehr am Herzen. In diesen Bereichen bin ich gern in beratender Funktion tätig.

Warum ich mich in Jesteburg politisch engagiere?

Ich wurde immer darum beneidet, in Jesteburg zu leben. Aber in den letzten Jahren hat sich unser schöner Ort sehr zu seinem Nachteil verändert. Der besondere Charakter und das Individuelle sind verloren gegangen … und wohin der Ort sich wenden wird, ist ungewiss.

 

FÜR folgende Schwerpunkte möchte ich mich persönlich in der Ratsarbeit einsetzen:

  • die Zusammenarbeit der Schulen bzw. Ortschaften
  • die Förderung der Klein- und Schulkinder ist mir sehr wichtig. Ich möchte die Eltern in die vielfältigen Entscheidungen und Aufgaben mehr einbinden

Kommentare sind geschlossen.