• Nachrichtenticker

    — Herzlich willkommen im neuen Jahr! —

ALTES FEUERWEHRGEBAEUDE

NACHNUTZUNG ALTES FEUERWEHRGEBÄUDE

– DRK und/oder Bauhof –

(Bau-, Planungs- und Wegeausschusssitzung am 08.02.2017)

Das voraussichtlich im Herbst freiwerdende „alte“ Feuerwehrgebäude weckt bereits jetzt Begehrlichkeiten. Der Jesteburger Bauhof und das Jesteburger Deutsche Rote Kreuz müssen sich derzeit mit Räumlichkeiten zufriedengeben, die eine ordentliche Arbeit erheblich erschweren. Beide verfügen über ungenügend Platz für Mensch und Fahrzeug.

Derzeit wird diskutiert, was mit dem Gebäude geschehen soll. Es gehört der Samtgemeinde Jesteburg. Sowohl ein Kauf als auch eine Anmietung könnten Alternativen sein. Mittelfristig kann es aber auch zu einer ganz anderen Nutzung des Geländes kommen, wenn das bisherige Reitvereingelände „frei“ wird.
Derzeit werden unterschiedliche Alternativen geprüft. Wahrscheinlich wird es auf eine Zwischenlösung hinauslaufen, die keinen der Beteiligten wirklich glücklich machen kann.

 

 

Unser Standpunkt:

Wir setzen uns auf jeden Fall dafür ein, dass sowohl der Bauhof als auch das DRK eine angemessene Perspektive angeboten bekommen. Wichtig ist, dass jetzt nicht in einem „Hauruck-Verfahren“ kurzsichtige Entscheidungen getroffen werden, die die Gemeindefinanzen belasten, ohne einen langfristigen Nutzen für alle Seiten zu bringen.

FacebookFacebook

Kommentare sind geschlossen.