• Nachrichtenticker

    — Herzlich willkommen im neuen Jahr! —

KUNSTPFAD

KUNSTPFAD – ERÖFFNUNG ERNEUT VERSCHOBEN

– Kuratorin berichtet über den Stand der Dinge –

(Sitzung des Fachausschusses Wirtschaft-, Tourismus- und Kultur am 26.04.2017)

 

Frau Isa Maschewski informierte, dass der Kunstpfad am 22. Juni 2017 (erster Tag der Sommerferien) eröffnet werden soll. Schwierigkeiten bei der Umsetzung der statischen Vorgaben für die Kunstwerke „Cube“ und „Bushaltestelle“ haben die Eröffnung erneut verzögert. Für uns ist es an der Zeit, die Notbremse zu ziehen. Deshalb stellten wir nachfolgenden Antrag:

 

 

Unsere Forderung

Die Umsetzung des Kunstpfades wird vorläufig gestoppt. Vor einer Vergabe von Steuergeldern muss ein schlüssiges und verbindliches Gesamtkonzept im WTK-Ausschuss vorgelegt und verabschiedet werden.

 

Beratungsergebnis: Antrag abgelehnt

 


 

Unsere Bewertung

Jesteburg sollte erstrahlen als Kulturgemeinde. Der Kunstpfad soll der Leuchtturm für diese Vision werden. Stattdessen ist das bisherige Ergebnis ein einziges Desaster.

SIEBEN Jahre der Planung reichten nicht aus, um ein tragfähiges Gesamtkonzept zu erarbeiten, geschweige denn es in der Bevölkerung zu verankern. Steuergelder wurden für die professionelle Beratung durch die Kunstexpertin Isa Maschewski ausgegeben. Trotz ihrer vielfältigen Bemühungen ist auch in den vergangenen drei Jahren nichts entstanden.

Die Eröffnung wurde bereits zweimal verschoben, die angedachten Kunstwerke mehrfach „überarbeitet“. Die ursprünglichen Ideen der Künstlergruppe aus dem Jahr 2010 finden sich kaum im aktuellen Konzept von Frau Maschewski wieder. Alles deutet für uns darauf hin, dass Isa Maschewski mit der professionellen Umsetzung überfordert ist.

Aus unserer Sicht ist die Idee eines Natur-Erlebnispfades geschmückt mit Kunstobjekten grandios gescheitert. Weder die Wegführung, noch das aktuelle Konzept werden dem Anspruch an eine Kunst- und Kulturgemeinde gerecht. Wenn eine Gemeinde sich schon solch hohe Ziele setzt, dann muss sie sich in der Umsetzung auch an ihnen messen lassen.

FacebookFacebook

Kommentare sind geschlossen.