HEIDE-SHUTTLEBUS – 2018

EINBRUCH BEI DEN FAHRGASTZAHLEN

– Der Heide-Shuttlebus soll weiterhin die Kunststätte Bossard anfahren –

Auf unseren Wunsch hin wurden die Fahrgastzahlen des Heide-Shuttlebusses überprüft. Wir wollten, dass vor einer Entscheidung über die Routenführung in diesem Jahr geprüft wird, ob de neue Streckenführung die Kunststätte Bossard nachhaltig belebt.

 

Zur Erinnerung: Die Routenführung wurde 2016 geändert. Der Bus fährt seitdem nicht mehr über Wiedenhof und hält auch nicht mehr in der Ortsmitte, sondern fährt über eine neue Haltestätte in der Nähe der Kunststätte Bossard durch das verkehrsberuhigte Wohngebiet „Schierhorner Weg“ und hält dann erst wieder am Jesteburger Freibad.

 

Insgesamt wurde die Ringlinie 3 (Buchholz-Jesteburg-Hanstedt-Salzhausen-Egestorf-Undeloh-Buchholz) in diesem Jahr von rund 16.823 Fahrgästen mit zirka 2.137 Fahrrädern genutzt. Aufgrund des „schlechten Sommerwetters“ seien die Fahrgastzahlen auf den drei Routen um 7% gegenüber 2016 gesunken.

Für die Haltestätte „Kunststätte Bossard“ ergab sich folgende Entwicklung:

Einstiege Ausstiege
2016 112 133
2017 89 61

 

Damit ergibt sich für diese Haltestelle eine deutlich schlechtere Entwicklung als für die Ringline insgesamt. Die Einstiege lagen über 20% und die Ausstiege über 54% niedriger als im Jahr 2016. Zu beachten ist allerdings, dass die Zahlen aus 2017 die 15 Tage im Oktober nicht berücksichtigen.

Insgesamt wird die Haltestelle wenig genutzt und scheint sich sogar – entgegen den Erwartungen der meisten Ratsmitglieder – im zweiten Jahr noch erheblich schlechter entwickelt zu haben. Nur ein Fahrgast in jedem fünften Bus wollte an dieser Haltestelle aussteigen. Für uns muss ein „Erfolgsmodell“ deutlich andere Zahlen liefern.

Wir sehen uns bestätigt, die Fahrgastzahlen hinterfragt zu haben, auch wenn sie leider nicht wie zugesagt zur Ratssitzung vorlagen und die Ratsmehrheit nach wie vor diese Streckenführung für richtig hält.

Wir werden die Fahrgastzahlen 2018 erneut hinterfragen und auf deren Basis entscheiden, ob wir erneut einen Antrag formulieren, die Routenführung zu überarbeiten.

 

FacebookFacebook

Kommentare sind geschlossen.