FINANZEN – Investitionskosten

AN DEN BÜRGERINTERESSEN VORBEI GEPLANT – Der Samtgemeinderat hat ein Finanzkonzept für die kommenden 30 Jahre verabschiedet. Es sieht – entgegen aller bisherigen Beteuerungen – vor allem völlig unzureichende Investitionen in den Bereich Bildung vor…

Weiterlesen

FINANZDEBAKEL

  MILLIONENSCHULDEN – Unseriöse Haushaltspolitik oder einfach Pech?   PENG! Ein Finanzierungsabgrund öffnet sich. Es fehlen 4,5 Millionen Euro in der Gemeindekasse. Jesteburg im Schockzustand? Kurzfristig ja. Ein Nothaushalt drohte. Wahrscheinlich hätten alle freiwilligen Leistungen gestrichen werden müssen – also auch die Früh- und Spätbetreuung in den Kitas und der Betrieb des Freibades. Eigentlich heilige……

Weiterlesen

HAUSHALT 2018 – Einsparungen

JESTEBURG TRITT AUF DIE KOSTENBREMSE – Finanzausschuss einigt sich auf Einsparungen von mehr als 160.000 Euro –   Wenn die Kassen leer sind, muss der Gürtel enger geschnallt werden. Für uns eine Selbstverständlichkeit, die bisher bei den anderen Parteien wenig Begeisterung auslöste. Doch mit der Verabschiedung des diesjährigen Haushaltes entschied der Gemeinderat, dass nachträglich gespart……

Weiterlesen

FINANZEN – Haushalt 2018

SCHULDENBREMSE? FEHLANZEIGE! – Neuverschuldung wächst in bisher unvorstellbare Dimensionen an –   Der Gemeinderat hat gestern einen unausgeglichenen und kreditfinanzierten Haushalt für das Jahr 2018 verabschiedet, der seinesgleichen sucht. Entgegen jeder haushaltspolitischen Vernunft hat der Gemeinderat noch einmal eine kräftige Schulden-Schippe nachgelegt. Eine geplante Neuverschuldung um fast 3,4 Millionen Euro lässt den Jesteb…

Weiterlesen

HUNDESTEUER

HUNDEHALTER SOLLEN MEHR ZAHLEN – Erhöhung soll Finanzlöcher stopfen – (Bericht von der Gemeinderatsitzung am 21.06.2017) Ab 2018 müssen Hundehalter mit höheren Kosten kalkulieren. Die SPD hatte die Diskussion über eine Erhöhung der Hundesteuer angestoßen. „25% mehr für alle Hunde“ war ihr Vorschlag, den sie jedoch nicht durchsetzen konnte. Gleichwohl fand sich eine Mehrheit für……

Weiterlesen

Finanzen in Jesteburg

FINANZEN Gelder, die man nicht hat, darf man nicht ausgeben! Statt schwarzer Zahlen hat Jesteburg Schulden in Millionenhöhe aufgebaut. 40% Steuererhöhung und verlustreiche Grundstücksverkäufe gehen auf das Konto des jetzigen Gemeinderates. Steuergelder wurden ohne Risikoanalysen ausgegeben und beschränken den Handlungsspielraum zukünftiger Generationen.   Wir befürworten eine Konzentration auf Kernaufgaben und die Entwicklung von Konzepten, …

Weiterlesen

Unser Standpunkt: Finanzpolitik

FINANZEN – Unser Standpunkt SCHULDEN SIND EINE HYPOTHEK FÜR DIE ZUKUNFT Ein ausgeglichener Haushalt ist das oberste Gebot einer verantwortungsbewussten und generationenübergreifenden Gemeindepolitik. Steuererhöhungen können nur ein Ausnahmeinstrument sein, um vorübergehende Ertragsengpässe zu überbrücken. Sie stellen keine legitime Maßnahme zur dauerhaften Finanzierung freiwilliger Gemeindeleistungen dar.     Wir sind für: –…

Weiterlesen