NEUBAUGEBIETE – Partnerschaftsmodell

GEWINNE, GEWINNE, GEWINNE! – DOCH FÜR WEN?
Wir wollen, dass Grundstückseigentümer und Gemeinde gleichermaßen von Baulandausweisungen profitieren. Deshalb haben wir ein Partnerschaftsmodell entwickelt. So partizipieren beide Seiten an den Gewinnen und die Gemeinde bleibt nicht auf den Kosten sitzen…

Weiterlesen

BOSSARD – Kunsthalle (Teil 2)

GUT DURCHDACHT? – Die Pläne der Bossardstiftung stoßen auf erheblichen Widerstand bei vielen Jesteburgern. Viele Fragen konnten bisher nicht zufriedenstellend beantwortet werden, doch die Ratsmehrheiten treiben dessen ungeachtet die Umsetzung des Konzeptes weiter voran…

Weiterlesen

BOSSARD – Kunsthalle

KUNST STATT NATUR – Die Bossard-Stiftung will den weiteren Verfall der Kunststätte mit einem überdimensionierten Bauprojekt aufhalten. Dafür sollen 20.000 qm Wald für Parkplätze weichen und ein monumentaler Neubau soll die Kunststätte zu einem „Kunstmekka der Nordheide“ weiterentwickeln……

Weiterlesen

GINSTERKAMP – Ersterschließung

GINSTERKAMP – Seit Jahren wird darüber diskutiert, ob die Straße ausgebaut werden soll. Eigentlich war im Dezember 2017 die Entscheidung für einen Ausbau gefallen, doch weder der Fachausschuss noch die Anwohner wollen das akzeptieren. Wir haben einen Kompromissvorschlag erarbeitet……

Weiterlesen

ITZENBÜTTEL – Masterplan Ortsmitte

BÜRGERVERSAMMLUNG AM 25. OKTOBER 2018 – Erbengemeinschaft „Hof&Gut“ kann Bürgerbedenken nicht restlos ausräumen – In Itzenbüttel hängt der Dorffrieden weiterhin schief. Nachdem mit großer Bürgerbeteiligung ein Masterplan „Itzenbüttel Ortsmitte“ erarbeitet und im April vom Gemeinderat verabschiedet wurde, wunderten sich viele Itzenbütteler darüber, dass im Sommer ohne weitere Abstimmung mit den Bürgern ein B…

Weiterlesen

SEEVE – Naturschutzgebiet Natura 2000

ZUSAMMENFASSUNG DER BERATUNGEN – UWG Jes! fordert eine Absicherung der Kulturangebote – Der Fachausschuss „Straßen, Wege, Umwelt“ der Gemeinde Jesteburg wies nachdrücklich darauf hin, dass sich betroffene Grundstückseigentümer unbedingt direkt an den Landkreis Harburg wenden sollen. Es wird dann individuell geklärt, welche Einschränkungen sich für einzelne Flächen ergeben. Der Fachausschuss empfiehlt den Grundstückseigentü…

Weiterlesen

SEEVE – Naturschutzgebiet Natura 2000

  NATURSCHUTZ IN JESTEBURG – Der Seeveverlauf soll besonders geschützt werden Naturschutz macht nicht vor Grenzen halt, deshalb sollten europaweit zusammenhängende Naturschutzgebiete ausgewiesen werden. Was 1992 noch weit weg war und von den damaligen EU-Mitgliedsstaaten beschlossen wurde, soll nun bis Ende 2018 abgeschlossen werden. Deshalb müssen die unter Schutz zu stellenden Flächen für jeden nachvollziehbar……

Weiterlesen

SEEVE – Naturschutzgebiet

  SEGEN ODER FLUCH? – Der Seevelauf soll Naturschutzgebiet werden Seit Sommer 2016 ist bekannt, dass der Landkreis Harburg mit Planungen begonnen hat, das Gebiet rund um die Seeve auch im Jesteburger Gemeindegebiet unter besonderen Schutz zu stellen und damit ein weiteres Stück des Naturschutz-Programmes Natura 2000 umzusetzen (siehe auch unser Beitrag zum Thema Naturschutzgebiete)…….

Weiterlesen

WASSERKRAFT – Grüne Energie

SCHÖNES ERHALTEN, ZEITGEMÄß GESTALTEN – Ideen für ein Seeve-Wasserkraftwerk stoßen auf große Zustimmung   Jesteburg setzt zu 100% auf Ökostrom für seine Straßenbeleuchtung. Jesteburg wird, unserem Antrag folgend, den Einsatz von Pestitziden auf öffentlichen Flächen untersagen und Jesteburg unterstützt private Investoren, die nachhaltige Projekte verfolgen. Diese positive Erfahrung konnte jetzt auch der Eigentümer einer der……

Weiterlesen

PESTIZIDE – Nein danke

JESTEBURG GRÜNT – UWG Jes!-Antrag für eine pestizidfreie Landschaftspflege findet Mehrheit   Wir wünschen uns, dass Jesteburg sichtbar und konsequent Verantwortung und Vorbildfunktion für den Artenschutz vor Ort übernimmt. Dazu gehört auch, nachhaltige und ganzjährige Nahrungsangebote und Lebensräume für Tiere zu schaffen bzw. zu erhalten. Um das zu erreichen, haben wir beantragt, dass die Gemeinde……

Weiterlesen