• Nachrichtenticker

    — Herzlich willkommen im neuen Jahr! —

BAUMSCHUTZ

BAUMBESTAND ERHALTEN

(Umwelt-, Energie- und Landwirtschaftsausschuss – 11.01.2017)

 

Die Grünen hatten beantragt, dass

  1. zukünftige Baumaßnahmen grundsätzlich nicht auf Kosten von Waldflächen durchgeführt werden.
  2. die Baumgruppe vor der alten Schule am Sandbarg nicht für Parkflächen geopfert wird.

 

SPD und CDU bevorzugen individuelle Fallprüfungen und gaben klar zu erkennen: Wenn die Bäume stören, dann müssen sie weg.

Unser Standpunkt

Wir stimmten beiden Anträgen der Grünen zu. Bäume sind ein entscheidend den Dorfcharakter prägendes Element. Der Erhalt von Waldflächen, Baumgruppen und alten Solitärbäumen hat Vorrang und muss bei allen Baumaßnahmen entsprechend berücksichtigt werden.

FacebookFacebook

Kommentare sind geschlossen.