• Nachrichtenticker

    — Herzlich willkommen im neuen Jahr! —

GINSTERKAMP

JA, NEIN, VIELLEICHT?

Instandsetzung des Straßenzuges „Ginsterkamp“ erneut vertagt –

(Bau-, Planungs- und Wegeausschusssitzung am 22.03.2017)

 

Die Straße Ginsterkamp ist bisher nicht ausgebaut worden. Das Regenwasser wird ungenügend aufgefangen und die Müllabfuhr kann in der Straße nicht wenden. Es böte sich also ein Ausbau der Straße und der Bau eines wendehammers an.

Die Anwohner sind gegen einen Erstausbau. Er würde wohl Kosten für jeden Anwohner im mittleren fünfstelligen Bereich bedeuten. Die Anwohner setzen auf eine „kreative“ Lösung der Anwohner, die Verwaltung auf einen ordnungsgemäßen Ausbau.

Bevor eine endgültige Entscheidung getroffen werden kann, empfiehlt der Bauausschuss einstimmig, dass die Verwaltung die Kosten für die regelmäßig notwendigen Reparaturen der jetzigen Straße auflistet.

FacebookFacebook

Kommentare sind geschlossen.