OBERFLÄCHENENTWÄSSERUNG

WARTEN BIS DIE KELLER WIEDER VOLLLAUFEN – NEIN DANKE!
– UWG Jes! Antrag überzeugt alle Parteien
Die Starkregenereignisse nehmen immer mehr zu. Trotzdem wurde jahrelang nicht gehandelt. Die Regenrückhaltebecken befinden sich in einem schlechten Pflegezustand und Konzepte für eine nachhaltige Oberflächenentwässerung fehlen. Umso erfreulicher, dass jetzt die Verwaltung und alle Parteien den Antrag der UWG Jes! befürwortet haben…

Weiterlesen

KITA-Neubau – Raumprogramm

JESTEBURG SETZT IM KITA-BEREICH AUF QUALITÄT
– Der Gemeinderat beschließt, weit über die gesetzlichen Standards hinauszugehen
Unser unermüdlicher Einsatz hat sich gelohnt. Das Raumprogramm steht und bietet Kindern und Mitarbeitern genügend Platz für eine gute Ganztagsbetreuung. Die Kosten dürften sich bei 4,5 Millionen Euro einpendeln…

Weiterlesen

ITZENBÜTTEL – Bebauungsplan Hof Boettcher – Abstimmungsergebnisse

KLIMASCHUTZ – IM PRINZIP JA, ABER NICHT JETZT…?!
– Ratsmehrheit winkte Bebauungsplan ohne Festsetzungen zum Klimaschutz durch
In der letzten Gemeinderatssitzung zwei Dinge deutlich: Über Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu reden und entsprechende Maßnahmen umzusetzen, sind für die Ratsmehrheit scheinbar zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Mit der Verabschiedung des Bebauungsplanes wurde eine große Chance für mehr Nachhaltigkeit vertan……

Weiterlesen

ITZENBÜTTEL – Jappens Hof (Boettcher) – B-Plan

ITZENBÜTTEL ERHÄLT EIN WEITERES NEUBAUGEBIET – 20 zusätzliche Wohneinheiten, doch Verkehrssicherheit und Klimaschutz weiter außen vor
Mit einer Änderung des aktuellen Bebauungsplanes soll Itzenbüttel behutsam entwickelt werden. Mehr Wohnbebauung, weniger Landwirtschaft. Reichen die Vorgaben aus, um den historischen Charakter der Dorfmitte zu schützen und mit welchen Vorgaben wird klimafreundliches Bauen sichergestellt? ……

Weiterlesen

NEUBAUGEBIETE-Partnerschaftsmodell – Teil 2

ENTWICKLUNG VON BAUGEBIETEN – Wer bekommt wie viel vom Kuchen?
Neubaugebiete gibt es nicht zum Nulltarif. Grundstückseigentümer, Investoren und die Gemeinde haben häufig unterschiedliche Interessen. Doch die Beratungen für eine Richtlinie ziehen sich seit über einem Jahr. Mit unseren Vorschlägen setzen wir zum Nutzen aller Beteiligten auf ein partnerschaftliches Modell – die Ratsnehrheit will sich nicht entscheiden … …

Weiterlesen

ITZENBÜTTEL – Hof & Gut

HOTEL UND HOFLADEN STATT WIESEN UND WEIDEN – Wieviel Gewerbe braucht eine Hofstätte?
Die Vorstellungen der Erbengemeinschaft Hof&Gut stoßen auf wenig Gegenliebe in Itzenbüttel. Auch aus unserer Sicht sind die Planungen weiterhin nicht akzeptabel ……

Weiterlesen