Zum Inhalt springen

Kultur

UNAUSGEGORENES KUNSTPFAD-KONZEPT VERABSCHIEDET

 

Gemeinderat verbrennt 65.ooo Euro an Steuergeldern

Der Jesteburger Gemeinderat hat im Dezember beschlossen, das Projekt Kunstpfad weiter voranzutreiben. Es ist geplant, den Kunstpfad im Spätsommer 2016 zu eröffnen.

Seit 2008 wird darüber diskutiert, die Kunststätte Bossard und das Kunsthaus Jesteburg mit einem Kunstpfad zu verbinden. Hiermit will der Gemeinderat Jesteburgs Stellung als Kunstmetropole weiter ausbauen und zusätzliche Besucher in beide Einrichtungen locken.Weiterlesen »Kunstpfad beschlossen

NEUE KULTURRICHTLINIE – GEMAUSCHEL 2.0

 

Gemeinderat schließt Kulturschaffende aus

Der Jesteburger Gemeinderat hat am 16.12.2015 beschlossen, die Förderrichtlinien der Gemeinde im Kulturbereich zu verändern.

Auf Antrag von Herrn Börner (SPD) beschloss der Gemeinderat, nur noch eingetragene Vereine und Stiftungen finanziell zu fördern.

Eine Förderung wird nur noch projektbezogen erfolgen. Jahreszuschüsse für die Vereinsarbeit (z.B. einen Chorleiter) wird es nicht mehr geben.

Über die Förderwürdigkeit eines Antrages und die Höhe der zu bewilligenden Fördermittel beschließt der Verwaltungsrat in nicht öffentlicher Sitzung.

Dieser Beschluss wurde parteiübergreifend mit 19 „Ja“-Stimmen und 1 Enthaltung getroffen.Weiterlesen »Gemeinderat beschließt neue Kulturrichtlinie

DAS KULTURHERZ SCHLÄGT NOCH

 

Vortragsveranstaltung gibt neue Denkanstöße

Wir luden zu unserer ersten öffentlichen Kulturveranstaltung und alle erschienen: Spitzenpolitiker aller Parteien, der Vorsitzende des Samtgemeinderates Herr Aldag und vor allem Kulturschaffende und kunstinteressierte Jesteburger.Weiterlesen »Vortrag über Kunst- und Kultur in Jesteburg